92. Clara Magdalena

Wenn mir jemand vor ein paar Jahren gesagt hätte, wie schön es sei, Großmutter zu werden, hätte ich ihn für verrückt erklärt.
Jetzt hat mich der absolute Oma-Wahnsinn ergriffen. Beim Anblick meiner kleinen Enkeltochter gerate ich in ekstatische Entzückung. Sobald ich sie in den Armen halte, gerät alles andere, was mir früher wichtig erschien, schlagartig in den Hintergrund. weiter lesen

91. Nestbau

Also Leute, was hier in den letzten Wochen abging, erstaunt mich tiefenentspannte englische Bulldogge im Rückblick zutiefst. Am 5. Mai 2016 sollte Rosas Enkeltochter auf die Welt kommen. Meine Chefin entwickelte bis dahin einen ungeahnten Nestbau-Trieb. Hierbei entfaltete sie so ganz ihre besondere Art. Gründlichst. Nicht nur im Innenbereich unseres Hauses fegte sie wie ein Orkan durch sämtliche Schränke, Zimmer und jeden verborgenen Winkel des Hauses. weiter lesen