56. Ein Unglück kommt selten allein

Kaum war mein Schädel einigermaßen verheilt, näherte sich im Eilschritt die nächste Katastrophe. Meine Freundinnen behaupteten, dass auf mir ein Fluch liegen müsse,
weil ich in der letzten Zeit gar so häufig vom Schicksal abgewatscht wurde.Da war was dran. Mit absoluter Sicherheit. Ich ahnte düster, wer mir Böses an den Hals wünschte. Doch das ist eine andere Geschichte. weiter lesen